Behinderte brauchen kein Doppelzimmer

Wir waren in Berlin. Am Wochenende, ganz privat. Ein bischen Luxus wäre schön, also gönnten wir uns was und haben im NH Hotel Berlin Mitte ein „Deluxe“-Zimmer gebucht. Beim Einchecken stellte sich heraus: Dusche Fehlanzeige, frisch renovierte Zimmer gibt es nur mit Wanne.

Behindertengerechte Zimmer? Klar, gab es, unrenoviert, abgewohnt, nur als Einzelzimmer mit einem – immerhin – 1.40m breitem Bett. Anscheinend ist es nicht vorgesehen, dass bei NH Paare übernachten, von denen einer ein Handicap hat.

Für Behinderte, die Betreuung brauchen, ist das Zimmer ebenfalls nix. Wer möchte schon gerne mit seinem Zivi (Bufdi) das Bett teilen?

Ein Gedanke zu „Behinderte brauchen kein Doppelzimmer

  1. Versucht das „ABBA“ Hotel in Berlin. Wunderschöne riesengroße barrierefreie und behindertengerechte Zimmer für Menschen, die auf einen Rollstuhl 24h am Tag angewiesen sind und nicht mehr gehen können, ob mit oder ohne Stock (;
    Die Doppelbetten sind RIESIG und sehr bequem!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.